672 – Zeche, Halde und Siedlung Pluto, Herne

  • 7. April 2019

Der Förderturm im Stadteil Wanne-Eickel ist der etwas kleinere Bruder von Zollverein.

Allerdings ist die Anlage nicht direkt erreichbar und eher ungepflegt. Eine touristische Nutzung scheint ausgeschlossen. Die Nutzung des Geländes für den Maschinenpark eines Tiefbauunternehmens trägt sicher nicht zur optischen Aufwertung bei. Unweit daneben die Halde – der unspektakuläre Aufstieg lohnt sich. Man wird belohnt mit einem tollen Rundblick über das Revier – mittlerweile aus einem Naturschutzgebiet. Die angrenzende Siedlung ist gepflegt, aber weniger idyllisch als andere von uns besichtigte. Das liegt wohl an der dichten und höheren Bauweise und den fehlenden Vorgärten.

1 Comment on 672 – Zeche, Halde und Siedlung Pluto, Herne

  • Ute und Ralph says:
    9. April 2019 at 12:15

    Hallo ins Ruhrgebiet,
    es ist schön zu sehen, dass bei euch auch der Frühling ausgebrochen ist.
    Ich würde ja behaupten, dass die Natur einen Tick weiter ist als in der Nordpfalz. Es ist herrlich anzusehen wie alles sprießt und wieder grün wird. wir sehnen auch den Frühling herbei. Und wie immer schöne detaillierte Bilder – wie wir es von euch gewohnt sind.
    LG Ute+Ralph

Leave a reply

Fields marked with * are required

*