613 – Sechs-Seen-Platte, Duisburg-Wedau

  • 15. Juli 2018

Sechs Seen in Duisburg – ein ideales Naherholungsgebiet.
Die Seen sind entstanden aus einer Kiesbaggerei des Grafen Spee um 1910, der für den Bau der Siedlung Wedau aus Kostengründen auf den nahegelegenen Kies und Sand zurückgriff. Die Gesamtfläche der Seen beträgt 1,5 km². Das Wanderwegnetz ist 18 km lang. Es gibt Jachthäfen und Freibäder in der jetzt schon so natürlich wirkenden Landschaft.
Der dazugehörende Wolfsberg entstand erst 1967 aus einer Aufschüttung von Sand, Kies und Schutt. Oben befindet sich ein 23 m hoher Aussichtsturm mit dem Logo von Thyssen/Krupp. Man kann von oben so schön sehen, wie grün das Ruhrgebiet geworden ist! Zu Ferienbeginn und das bei knapp 30° – es wurde gegen Mittag rappelvoll.


1 Comment on 613 – Sechs-Seen-Platte, Duisburg-Wedau

  • Uwe Zabell says:
    16. Juli 2018 at 20:00

    Hallo Barbara und Norbert,

    immer wieder ein tolles Erlebnis und einen Eintrag für zukünftige Vorhaben wert. Ruhrguide vermittelt ungeschönt all Das, was man mal gesehen haben muss. Wenn die Zeit reif ist, dann erstürmen wir „Sachsen“ die Wunderwelt des Ruhrgebietes. Dank Euch – weiter so!

    Nadja und Uwe Zabell

Leave a reply

Fields marked with * are required

*