575 – Lipper Höhe, Marl

  • 14. Januar 2018

Die Halde Brassert III, genannt Lipper Höhe, ist eine Bergehalde in Marl-Brassert.
 In den Jahren 1955 bis 1992 wurde hier Bergematerial der Zeche Brassert und der Zeche Fürst Leopold (Dorsten) deponiert. Die Halde bedeckt eine Fläche von rund 34 ha (das sieht man ihr gar nicht an) und ist 51 m über der Umgebung hoch. Auf der Haldenspitze steht ein Gipfelkreuz. Die Halde liegt direkt neben dem Chemiepark Marl.
Für Besucher ist sie nichts Besonderes, auch nicht besonders gepflegt. Aufgrund des recht wilden Bewuchses ist von der Umgebung nur wenig zu sehen. Immerhin sind uns auf dem 2,5 km Gesamtweg doch 4 Leute begegnet.


Leave a reply

Fields marked with * are required

*