561 – Das kleinste Strommuseum…

  • 10. September 2017

Es ist wohl wirklich das kleinste Strommuseum der Welt, dort in Schermbeck-Damm, nur 15 km von Dorsten.
Nachdem wir in der letzten Zeit sehr viel unternommen haben, sollte es heute am Tag des Denkmals nur etwas ganz kleines sein. Man kann sich das kaum noch vorstellen: Es ist gerade mal 100 Jahre her, als die Gegend dort elektrifiziert wurde. Damals, um 1911, wurden viele dieser kleinen Trafotürme gebaut. Die meisten sind heute verschwunden oder stehen leer. Auch dieses Teil sollte abgerissen werden. Die Dammer Bürger haben es aber mit Ihrem Einsatz verhindert. Es hat sich der Turmverein Damm e.V. gegründet, der heute dieses kleine Denkmal hegt und pflegt. Innen gibt es eine kleine Ausstellung der Geschichte der Elektrizität mit vielen Schätzen.
Noch was persönliches: Es ist bewundernswert, wie sich die Mitglieder des Vereins um dieses gute Stück bemühen, mit Herz und Seele bei der Sache sind und dem Besucher voller Stolz und Fachwissen die Ausstellungsstücke zeigen und erklären. Vielen Dank.


 

Leave a reply

Fields marked with * are required

*