543 – Halde Rungenberg, Gelsenkirchen-Buer

  • 9. Juli 2017

Auf der Halde Rungenberg wurde der Abraum der Zechen Hugo und Ewald aufgeschüttet.

Mehrere Wege und eine lange Treppe führen nach oben auf die große und weitläufige Anlage. Sie ist bis auf die Doppelpyramide weitgehend begrünt. Oben befinden sich auf den beiden Abraumpyramiden 2 „Lichtkanonen“, die optisch sich bei Dunkelheit zu einer neuen Pyramide finden. Dort oben genießt man einen weiten Rundblick über das mittlere Ruhrgebiet, der für den heißen Aufstieg bei hohen Temperaturen entschädigte.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*