535 – Haus Marck, Tecklenburg

  • 25. Mai 2017

Die Anlage stammt aus der zweiten  Hälfte des 16. Jahrhunderts.
Der Theologe Friedrich von Bodelschwingh wurde 1831 hier geboren.  Die Hauptgebäude sind umgeben von einer historischen
Grabenanlage. Das eher unscheinbare Gebäude stammt noch aus dem 14. Jahrhundert. Seit 1804 ist die Anlage im Besitz der Familie von Diepenbroick-
Grüter. So richtig viel sehen kann man eigentlich nicht. Absolut toll sind aber die umgebenden Wälder mit sehr hohen Bäumen.

4. Ziel unseres Ausfluges an Himmelfahrt.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*