532 – Loburg, Ostbevern (Schlösser-Burgen)

  • 25. Mai 2017

Das Wasserschloss Loburg wurde 1294 erstmals erwähnt.

Um 1760 baute man es nach Plänen von Johann Conrad Schlaun (der mal wieder) zum  barocken Vergnügungsschloss um. Nach einem Brand in 1899 wurde es vom Architekten Hermann Schaedler als neu-barockes Bauwerk neu und deutlich größer errichtet. Seit 1951 gibt es dort ein Gymnasium in kirchlicher  Trägerschaft. Irgendwie ist damit aber der Flair eines Schlosses verloren gegangen.

1. Ziel unseres Ausfluges an Himmelfahrt.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*