527 – Halde Nordeutschland

  • 14. Mai 2017

Die Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn zählt zu den brennenden Halden (in der Tiefe hat sich durch Druck die Restkohle selbst entzündet).

Die 81 Hektar große und am höchsten Punkt 102 Meter hohe Halde ist die ehemalige Berghalde des früheren Bergwerks Niederberg am Niederrhein. Sie wurde zu einer eindrucksvollen, richtig schönen Bergkulisse gestaltet und wird von vielen Freizeitsportlern genutzt: Gleitschirmfliegern, Bergläufern, Mountainbikern, Downhillfahrern und mehr. Wir haben sogar einen Jongleur nach 5 Jahren wiedergetroffen, den wir seinerzeit im Kloster Kamp kennen gelernt haben.
Nach oben führen neben gut ausgebauten Serpentinenwege auch eine Himmelstreppe mit 359 Stufen, die man in einem Stück von unten nicht sehen kann. Dort, auf dem grünen Plateau, gibt es dann das außergewöhnliche Kunstwerk „Hallenhaus“ – ohne Dach – nur mit Fach.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*