469 – Emscherkunst 2016 – 5. Zur kleinen Weile

  • 5. Juni 2016

Das Berliner Künstler- und Architekturbüro raumlabor schafft mit „Zur kleinen Weile“

einen verwunschenen Ort entlang des bereits renaturierten Flusslaufs der Emscher in Dortmund-Dorstfeld. Die Skulptur ist begehbar. Von außen erklärt sich die Arbeit nicht sofort – sie sieht aus wie eine Zipfelmütz. Innen ist sie Gold angestrichen.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*