444 – Zentrum für Internationale Lichtkunst, Unna

  • 6. März 2016

Zentrum für Internationale Lichtkunst, Unna

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna ist das weltweit erste und auch einzige Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet. Es befindet sich in den Kellern der ehemaligen Lindenbrauerei, rund 10 m unter der Erde. Das Zentrum verfügt über eine Präsentationsfläche von 2.500 Quadratmetern.
Inzwischen haben zwölf der international renommiertesten Lichtkünstler/innen eine eigens für den Gewölbekeller des Unnaer Industriedenkmals erarbeitete Installation dauerhaft eingerichtet: Mario Merz, Joseph Kosuth, James Turrell, Mischa Kuball, Rebecca Horn, Christina Kubisch, Keith Sonnier, Jan van Munster, François Morellet, Christian Boltanski, Brigitte Kowanz und Olafur Eliasson.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*