404 – Zeche Radbod, Hamm

  • 15. März 2015

Auf Radbod war es nicht so eindrucksvoll, wie erwartet.

Da stehen drei Fördergerüste nebeneinander, ihnen gegenüber (auf der anderen Straßenseite!) die dazugehörigen Maschinenhäuser. Zwar selten die dicht nebeneinander stehenden Fördertürme, aber die Erschließung der Restflächen als Gewerbegebiet zerstören doch den Gesamteindruck. Außerdem sind diese wirklichen Raritäten ziemlich herunter gekommen und müssen vor Zugang gesichert werden. Bauschilder kündigen allerdings eine Sanierung an. Übrigens: Auf Radbod gab es seinerzeit die meistern Unglücke durch Schlagwetterexplosionen.
Heute war es frisch und ungemütlich bei nur +5°. Außerdem ließ der doch recht ordentliche Wind einen Eindruck von Winter aufkommen. Auf der 60 m hohen Halde haben das ganz schön gespürt.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*