356 – Allwetterzoo Münster

  • 22. Juni 2014

Der Name „Allwetterzoo“ entstand,

als die Zoo-Planer 1974 die Idee hatten, alle großen Tierhäuser mit überdachten Wegen zu verbinden, den sogenannten Allwettergängen. Insgesamt gibt es im Allwetterzoo ein rund 5 km langes Wegenetz, davon sind etwa 1 km überdacht. An einigen Stellen wurden die Allwettergänge in Tieranlagen einbezogen, beispielsweise bei den für Besucher begehbaren Volieren. Man ist den Tieren sehr nah in Münster.

Mit dem Foto Nr. 52 ist uns wohl eine seltene Aufnahme geglückt.


Leave a reply

Fields marked with * are required

*