329 – Alsumer Berg, Duisburg

  • 9. März 2014

Herrlichstes Frühlingswetter, über 20° C, und nach 5 Jahren ging’s wieder mal zum Alsumer Berg.

Der Alsumer Berg, landläufig auch Beecker Halde genannt, ist eine 70 m hohe, ehemalige Schutthalde in Duisburg unmittelbar am Rhein gelegen. Ein kleines Naturschutzgebiet, umgeben von Schwerindustrie.
Nach dem 2. Weltkrieg nutzte die Stadt Duisburg das Gelände zur Ablagerung von Schutt und Kriegstrümmern.
Heute ist die Halde als Grünfläche umgestaltet und gilt als Landschaftsschutzgebiet. Vom Alsumer Berg hat man einen hervorragenden Blick auf die Industriekulisse des Thyssen-Stahlwerks Duisburg-Hamborn und die Werksanlagen von Fritz Schupp.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*