300 – speed of light ruhr

  • 3. Oktober 2013
Es war ein sinnliches Spektakel – Genau richtig für unseren Beitrag
Nr. 300! 
Unser Weg war rund 3 km lang (auf und ab) mit einem Höhenunterschied von 110 m.
Rund 1.500 Zuschauer sind am Abend des 3. Oktobers mehr als 100 m die Halde Hoheward hinaufgestiegen, um den Auftakt der spektakulären Lichtkunstaktion mitzuerleben. 120 Läufer in LED-Anzügen verzauberten auf einzigartige Art und Weise die Nacht hoch über den Dächern des Ruhrgebietes. Nach einer rund 20-minütigen Choreographie lief der  leuchtende „Lindwurm“ die Serpentinen herunter, hinein in den Emscher-Landschaftspark – heute rund 19 km bis nach Bochum. Die Aktion dauert 3 Tage lang und führt noch über Essen bis nach Duisburg.
Zitat des Künstlers Angus Farquhar zur Industriekultur: „In England wurde dieses Erbe plattgemacht. Hier ist es noch erfahrbar. Die Orte atmen eine rohe Qualität, man spürt Geschichte in ihren Wänden. Sie können stolz sein, solche Bauten erhalten zu haben.“
Wir haben dem nichts hinzuzufügen!

Dieses Video ist Pflicht!!!
Donnerstag 03. Oktober 2013

Leave a reply

Fields marked with * are required

*