298 – Ruhrmündung in den Rhein

  • 29. September 2013

Vor genau 1 Jahr waren wir schon mal da…

und es war genau das gleiche Wetter. Strahlend blauer Himmel, keine einzige Wolke, Temperatur 20°C. Diesmal war es ein Familienausflug. 4 Zweibeiner und 2 Vierbeiner. Die Strecke war insgesamt 6,22 km lang. Zufall, dass wir in einem Gartenlokal direkt hinter dem Deich, dass man eigentlich als Fremder gar nicht finden kann, als einzige weitere Gäste Bekannte aus Dorsten getroffen haben.

Rheinorange ist der Name einer 1992 in Duisburg-Neuenkamp errichteten Skulptur an der Mündung der Ruhr in den Rhein bei Rheinkilometer 780. Die Skulptur ist 25 Meter hoch, sieben Meter breit, einen Meter tief und wiegt 83 Tonnen. Der Name Rheinorange ist ein Wortspiel. Bei der leuchtenden Farbe handelt es sich um den Farbton RAL 2004 = Reinorange. Das Rheinorange ist Bestandteil der Route der Industriekultur. An der Skulptur endet der 230 km lange Ruhrtalradweg.

1 Comment on 298 – Ruhrmündung in den Rhein

  • Margret says:
    29. September 2013 at 16:45

    iNicht nur die Fotos sondern die Kommentare und Infos sind auch sehr lobenswert!
    Vielen lieben Dank und schöne Grüße auch an die junge Familie!
    Margret

Leave a reply

Fields marked with * are required

*