228 – Emscherländer Brot- und Backexpedition

  • 20. Januar 2013

Brotbacken auf dem Ziegenmichelhof am Nordsternpark, nahe der A42 und der Emscher.

Der Ziegenmichelhof liegt inmitten des Ruhrgebiets eingebettet in eine idyllische Landschaft (ja -wirklich) und bietet mehr als ein normaler Bauernhof. Der liebevoll restaurierte Bauernhof mit seiner aktiven Landwirtschaft wurde vom Ziegenmichelteam in jahrelanger Arbeit in ein Erlebnisparadies verwandelt.

Wir haben heute schlicht Brot gebacken – in fleißiger Handarbeit. Einige Kinder haben sogar 2 oder 3 Stück geschafft. Witterungsbedingt (im rustikalen Holzhaus war es zu kalt für die Hefe) sind wir umgezogen in eine andere Einrichtung der Institution im Revierpark Nienhausen.

Der Ziegenmichelhof, Drehscheibe und Ankerpunkt für Bildung nachhaltiger Entwicklung, erhält zum dritten Mal die Auszeichnung der Deutschen UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung«. Die Auszeichnung erhalten Initiativen, die das Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln.