71 – Freilichtmuseum Detmold

  • 22. April 2011

Im größten Freilichtmuseum Deutschlands stehen auf über 90 Hektar, über 115 Gebäude, Gärten, Felder, Lippegänse und Bentheimer Landschweine.

Die vornehmend landwirtschaftlichen Häuser wurden in ganz Deutschland abgetragen und originalgetreu wieder aufgebaut. Dabei hat man dann Dörfer geschaffen, dazwischen bestellte Felder und Züchtungen von seltenem Obst, Gemüse und Getreide.

Man hat viel Wert gelegt auf Originale, auch bei dem gezeigten Handwerk. Z.B. wird noch heute Brot nach alten Rezepten und Methoden auf Holzfeuer gebacken.

 

ll>

Leave a reply

Fields marked with * are required

*