64 Siedlung Schüngelberg + Halde Rungenberg

  • 20. März 2011

Die Siedlung Schüngelberg In Gelsenkirchen-Buer gilt als eines der Glanzstücke der IBA Emscher Park mit der Sanierung des Altbaubestandes und auffallenden Neubauten.

Die alte Siedlung entstand ab etwa 1908. Ab 1916 entstand in der Albrechtstraße eine geschlossene Bebauung mit zweigeschossigen Häuserzeilen auf beiden Straßenseiten.

Hausberg des Gelsenkirchener Stadtteils Buer und der Siedlung Schüngelberg, ist die Halde Rungenberg. Aufgeschüttet wurde sie von dem Bergwerk Hugo/Ewald. Rund 300 Stufen führen in gerader Linie hinauf. Der südöstliche Teil wurde zu einer schwarzen Pyramide aufgeschüttet. Auf den 2 kahlen Pyramiden befinden sich 2 dicke Röhren mit der Lichtinstallation „Nachtzeichen“.

Leave a reply

Fields marked with * are required

*