41 – Still-Leben Ruhrschnellweg A40

  • 18. Juli 2010

So einen Stau hat der berüchtigte „Ruhrschnellweg“ A 40 (Ruhrschleichweg) aber noch nicht gesehen: Weit mehr als 4 Millionen Menschen haben am Sonntag zwischen Duisburg und Dortmund auf der Autobahn ein Volksfest der Superlative gefeiert.

Die A 40 wurde auf einer Länge von 60 Kilometern für Autos gesperrt und für Fußgänger und Radfahrer auf der Mobilitätsspur freigegeben. Der Andrang war so groß, dass die Auffahrten zeitweise gesperrt werden mussten. Es gab lange „Fahrradstaus“. Auch auf der Aktionsspur war der Teufel los! Die Stimmung war so locker, so toll

– dat iss unser Ruhrgebiet – und wir waren dabei – boah ähh!

Leave a reply

Fields marked with * are required

*